plan
x

Auftraggeber: Gemeinde Dettenheim, Stadt Philippsburg.
Bauzeit: 2009-2010

Der Feldwiesengraben in Dettenheim war auf einer Gesamtlänge von ca. 1,6 km für die Entwässerung der angrenzenden Ackerflächen angelegt worden und in starker Verlandung begriffen. Zur Förderung von Stillwasserfischarten wie dem Schlammpeitzger wurde der Graben vertieft, aufgeweitet und mit flachen Ufern zur Förderung von Hochstaudenfluren neu modelliert. Zusätzlich wurde ein Stillgewässer mit ca. 300 m³ Gewässerfläche angelegt.

Der Gießgraben in Philippsburg-Huttenheim wurde auf ca. 3.000 m umgestaltet, hier wurden flache Uferböschungen zur Förderung von Hochstaudenfluren angelegt sowie das Gewässer vertieft und mit einzelnen Kolken als Rückzugsräume für Stillwasserfischarten angelegt.


zurück